HOCHFILZEN,AUSTRIA,10.DEC.21 - BIATHLON - IBU World Cup, 7.5km sprint, ladies. Image shows Dunja Zdouc (AUT).  Photo: GEPA pictures/ David Geieregger

Zdouc in Kontiolahti Zehnte in Verfolgung

via Sky Sport Austria

Biathletin Dunja Zdouc hat als Zehnte in der Verfolgung von Kontiolahti in Abwesenheit der ausgeschlossenen Russinnen und Belarussinnen ihr bestes Saisonergebnis erzielt. Die Kärntnerin machte am Sonntag mit nur einer Strafrunde gegenüber dem Sprint neun Plätze gut. Vizeweltmeisterin Lisa Hauser trat mit vier Fehlschüssen und Rang 23 hingegen quasi auf der Stelle. Die Tirolerin verlor in Finnland im Gesamtweltcup eine Position, sie ist vor Otepää nun Fünfte.

Den Sieg sicherte sich erstmals in dieser Saison Norwegens Tiril Eckhoff. Die Olympiadritte gewann von Position zwei aus gestartet trotz zweier Strafrunden vor Dorothea Wierer. Die Südtirolerin stürmte ohne Fehlschuss von Startplatz 17 aufs Podest. Sprintsiegerin Denise Herrmann aus Deutschland kam nach drei Zusatzschleifen auf Platz drei.

skyx-traumpass

Im Anschluss bestreiten auch noch die Männer ihr Jagdrennen. Simon Eder geht als Zehnter in die Loipe. Vor den Sonntagbewerben waren neue Corona-Infektionen bekanntgeworden. Unter mehreren infizierten Betreuern war laut Angaben des Weltverbandes IBU auch einer aus dem ÖSV, der einzige Positivbefund unter Athleten betraf das italienische Männerteam.

(APA) / Bild: GEPA