KAPFENBERG,AUSTRIA,26.OCT.20 - BASKETBALL - Basketball Superliga, Kapfenberg Bulls vs SKN Sankt Poelten. Image shows a feature with shirts at the grand stand. Photo: GEPA pictures/ Mario Buehner

Sieben Corona-Fälle und Spielabsage bei den Kapfenberg Bulls

via Sky Sport Austria

Das Coronavirus breitet sich in der bet-at-home Basketball Superliga aus. Bei den Kapfenberg Bulls wurden am Dienstag sieben Personen positiv auf COVID-19 getestet. Das gaben die Bulls am Donnerstagvormittag bekannt. Das Spiel BC GGMT Vienna vs. Kapfenberg Bulls muss daher abgesagt werden. Es hätte am kommenden Sonntag stattfinden sollen.

Eines dieser positiven Resultate nach dem PCR-Verfahren betrifft einen Betreuer, sechs weitere betreffen Aktive. Keiner der Betroffenen weist aktuell schwere Symptome auf, alle befinden sich in häuslicher Isolation.

Erst am vergangen Montag haben die Kapfenberg Bulls gegen den SKN St. Pölten (86:87) gespielt. Bei den Niederösterreichern wurde anschließend ein Spieler positiv getestet. Die Swans Gmunden vermeldeten ebenfalls ein positives Testergebnis.

Auch bei den D.C. Timberwolves und dem UBSC Graz soll es jeweils zwei Corona-Fälle geben. Mittlerweile wurden die Fälle bestätigt und auch bei den Swans Gmunden sowie dem SKN St. Pölten jeweils eine Erkrankung verzeichnet.

Die Spiele dieser Teams können nach heutigem Stand stattfinden, wobei alle betroffenen Klubs 24 Stunden vor Spielbeginn Nachtestungen durchführen müssen. Ab drei positiven Spielern in einem Team werden Partien laut Präventionskonzept der BSL verschoben.

Make your Move #41: Nur nicht absteigen

skyx-traumpass

Artikelbild: GEPA