SHANGHAI, CHINA - NOVEMBER 02:  Matthias Schwab of Austria tees off on the 2nd hole during Day Three of the WGC HSBC Champions at Sheshan International Golf Club  on November 02, 2019 in Shanghai, China. (Photo by Matthew Lewis/Getty Images)

Schwab vor Schlussrunde in Shanghai Zehnter, Wiesberger weit zurück

via Sky Sport Austria

Matthias Schwab rangiert auch nach der dritten Runde des Golfturniers in Shanghai unter den ersten zehn. Der Steirer spielte als Debütant in der hochdotierten WGC-Serie am Samstag eine 69er-Runde (3 unter Par) und war mit dem Gesamtscore von 207 (9 unter Par) Zehnter. Bernd Wiesberger rangierte mit zwei unter Par an der 30. Stelle. Rory McIlroy (NIR) führte mit 15 unter Par.

Schwab brachte dank eines Eagle (2 Schläge unter Par) am 18. Loch erneut eine sehr gute Runde ins Clubhaus des Sheshan GC und mischt am Sonntag um einen schönen Anteil am Preisgeld von 10,25 Millionen Dollar mit. Wiesberger führt die Saisonwertung der Europa-Tour an, das Spiel des dreifachen Saisonsiegers und Neunten von Shanghai 2017 klappte aber bisher nicht ganz nach Wunsch. Der Engländer Matthew Fitzpatrick war vor dem Schlusstag Dritter (13 unter Par) und könnte dem 34-jährigen Burgenländer als aktueller Vierter im „Race to Dubai“ vor den letzten drei Turnieren gefährlich nahe rücken.

Dem vierfachen Major-Gewinner McIlroy gelang auch am dritten Tag eine Runde von fünf unter Par, diesmal aber ohne Schlagverlust mit fünf Birdies. Er liegt einen Schlag vor dem Südafrikaner Louis Oosthuizen an der Spitze.

Den Schlusstag aus Shanghai gibt es morgen Sonntag ab 6 Uhr live auf Sky Sport 1 HD. 

Bild: GEPA