Rangnick über gescheitertes Milan-Engagement: „Waren uns einig“

via Sky Sport Austria

Vor etwa zwei Jahren wäre ÖFB-Teamchef Ralf Rangnick beinahe als Trainer beim AC Milan gelandet. Wie Rangnick nun bei Sky bestätigte, hatte er sich mit dem italienischen Topklub bereits auf eine Zusammenarbeit verständigt – doch dann kam alles anders.

„Wir hatten uns damals schon geeinigt, aber dann kam Corona dazwischen und es war in dieser Region ein absoluter Hotspot. Und nach Corona hat Trainer Pioli von zwölf Spielen neun gewonnen und drei unentschieden gespielt. In dem Moment war es nicht mehr möglich und nicht mehr sinnvoll“, erklärte Rangnick.

skyx-traumpass