Nach Aus bei Schalke 04: Fraisl spricht über Zukunft

via Sky Sport Austria

Martin Fraisl hat keine Zukunft beim deutschen Fußball-Bundesliga-Aufsteiger Schalke 04. Der im Sommer auslaufende Vertrag des 29-jährigen Tormannes, der in der 2. Liga als Stammkraft 26 Partien absolvierte, wird nicht verlängert. Am Samstag äußerte sich der Torhüter im Sky-Interview über seine Zeit auf Schalke und sprach über seine Zukunft.

„Wir haben uns extrem sauber getrennt, mit großer Wertschätzung. Wir haben gemeinsam entschieden, dass wir jeweils einen anderen Weg gehen“, so Fraisl über seine Trennung mit Schalke 04.

skyx-traumpass

Sein zukunftiger Verein steht noch nicht fest. „Ich habe grundsätzlich sehr gute Ideen, was die Zukunft betrifft. Mir ist wichtig, dass das Gesamtpaket passt. Ich möchte zu einem Verein kommen, der mich ganz oben sieht. Es müssen viele Parameter passen. Ich möchte auf sehr, sehr hohem Niveau spielen. Auch das wirtschaftliche spielt eine Rolle und von da her wird es wieder ins fremdsprachliche Ausland gehen. So viel ist relativ sicher. Ich werde mir da ganz bewusst etwas Zeit lassen. Es wird ein sehr guter Transfer werden“, erklärte der 29-Jährige im Sky-Interview.