Felix Leitner of Austria during Biathlon, IBU World Cup men 4x7.5 km relay competition at the Kontiolahti Biathlon stadium on 4. March 2022 in Kontiolahti, Finland. Tomi Hänninen/Newspix24 PUBLICATIONxNOTxINxFINxSWExNORxAUT Copyright: xTomixHänninenx np2404122916643

Leitner bei Sprintsieg von Fillon Maillet in Otepää 20.

via Sky Sport Austria

Olympiasieger Quentin Fillon Maillet hat am Donnerstag im estnischen Otepää den Weltcupsprint der Biathleten gewonnen und somit nach den Winterspielen in Peking seinen dritten Sieg in Folge gefeiert. Der Weltcupleader aus Frankreich triumphierte mit einer fehlerfreien Leistung vor dem Norweger Sturla Holm Laegreid (+7,2 Sek.) und Benedikt Doll aus Deutschland (+11,1). Bester Österreicher wurde mit einem Rückstand von 1:03,7 Min. Felix Leitner als 20.

In einem von starken Schießleistungen geprägten Sprintrennen am neuen Schauplatz – zehn unter den ersten elf Platzierten blieben fehlerfrei – stand am Ende auch bei Leitner die Null. In der Loipe konnte der Tiroler mit den Topbiathleten allerdings nicht mithalten und verlor da gut eine Minute auf Fillon Maillet, der seinen 14. Weltcuperfolg einfuhr. Simon Eder schoss einmal daneben und wurde 29. (+1:27,0 Min.). David Komatz landete unmittelbar vor Harald Lemmerer auf Platz 46, Patrick Jakob reihte sich unter 86 Startern auf Rang 83 ein. Im Massenstartbewerb am Samstag gehen damit nur Leitner und Eder ins Rennen (13.00 Uhr).

skyx-traumpass

(APA)

Artikelbild: Imago