OSLO, NORWAY - SEPTEMBER 04: Erling Braut Haaland of Norway after  during the UEFA Nations League group stage match between Norway and Austria at Ullevaal Stadion on September 4, 2020 in Oslo, Norway. (Photo by Trond Tandberg/Getty Images)

Haaland nach Niederlage: “Österreich war überraschend gut”

via Sky Sport Austria

Erling Haaland hatte sich seine Tor-Premiere für Norwegen sicher ganz anders vorgestellt.

Der frühere Salzburg-Angreifer traf zwar beim 1:2 gegen Österreich im dritten Länderspiel zum ersten Mal für sein Land, zeigte sich nach der Partie aber dennoch alles andere als zufrieden.

“Österreich war überraschend gut”, sagte Haaland und kritisierte vor allem den Auftritt seiner Mannschaft in den ersten 45 Minuten. “Das war eine sehr schwache erste Halbzeit von uns”, so der BVB-Stürmer.

ÖFB-Team feiert Nations-League-Auftaktsieg in Norwegen

Dennoch konnte sich Haaland zumindest etwas über sein Debüttor im Dress der Norweger freuen. “Das ist cool”, sagte das Stürmertalent von Borussia Dortmund, “aber es ist nicht dasselbe, wenn wir verlieren.” Denn auch der 20-Jährige konnte die “blöde” 1:2 (0:1)-Niederlage in der Nations League gegen Österreich in Oslo nicht verhindern.

Für die nächste Begegnung in der Nationenliga mit Nordirland am Montag in Belfast gab er die Marschroute aus: “Wir müssen angreifen und sie von der ersten Sekunde an unter Druck setzen.”

Trainer Lars Lagerbäck war nach der ersten Heimniederlage seiner Amtszeit ähnlich bedient. “Das war sehr, sehr schlecht. So darf eine norwegische Nationalmannschaft nicht auftreten”, schimpfte er: “Es fühlte sich an, als wären wir über ganz Norwegen verteilt gewesen.” Angreifer Joshua King sprach von einer “Katastrophe”.

Baumgartner nach erfolgreichem ÖFB-Debüt: “Geiles Gefühl”

(APA)

Bild: Getty